17.09.21 // Heute Abend berichtet WDR über die Ausstellung Magie der Schrift in Bochum-Linden: um 19h30, in der Sendung WDR Lokalzeit Ruhr. Um ca. 19h00 wird Simone Rahn im Rahmen dieser Sendung ein Live-Interview geben zum Thema "Handschrift im digitalen Zeitalter". Die Ausstellung ist noch bis Sonntag, 17h00 geöffnet.

13.09.21 // wer ganz kurzfristig noch Interesse hat: Morgen Abend, am 14.09. wird es von 18h15 bis 21h00 einen Zusatzworkshop zum gestrigen Frakturthema geben. Für spontane Anmeldungen gibt es noch einige freie Plätze. // Danke an alle Teilnehmer für die Anfrage! Anmeldungen am besten direkt an mich schicken. --> info(at)andreasstoffels.com

17.08.21 // Fred Peters Vivaldi ist wohl eine der bekanntesten handschriftlichen Fonts der letzten Jahrzehnte. Einerseits ist diese Schrift etwas hinter den Zeitgeist gefallen und gilt als schwierig im Umgang. Andererseits taucht sie neben Hochzeitskarten bis heute noch in zahlreichen Zusammenhängen auf. Wer sich für die genaueren Hintergründe dieser Schrift interessiert und dafür, wie man sich der Vivaldi kalligrafisch annähern könnte - wird hier fündig. /// handschrift-magazin.de / Handschrift auf Instagram

Kalligrafieworkshops im Rahmen von Magie der Schrift 2021 --> Info & Anmeldung

Bald gibts den nächsten Kalligrafie-Workshop im Boesner Mainz (eigentlich der Erste dort). Einmal mehr noch soll es um die Grundlagen der Italienischen Kursive gehen. Wenn Du neu bist in der Kalligrafie oder noch am Anfang stehst, lernst Du hier alle Grundprinzipien der Italic kennen. Schritt für Schritt werden wir die wichtigsten Regeln der Kalligrafie im Allgemeinen durchgehen und dann Buchstabe für Buchstabe die Italic kennenlernen. Dazu gibt es viele Anregungen und Inspirationen für den Aufbau Deiner eigenen Übungsroutine. /// Infos & Anmeldung: www.boesner.com ////

18.05.21 // Gestern ist die 14. Ausgabe der Handschrift erschienen. Darin gibt es auch Teil 2 des Doppelartikels zur Fraktur. Unabhängig davon wieder mal eine sehr gelungene Ausgabe mit wertvollen Beiträgen.

04.05.21 // Heute starte ich auf Instagram eine kleine Reihe über die Arbeit an der Werkserie AMNESIATOMICA. Ich hatte dies vor einiger schon auf behance getan, aber anlässlich der Fertigstellung des mittlerweile 10ten Werks biete ich nochmal einen anderen Einblick in die Prozesse hinter den Werken.

Bald geht es in die nächste Veranstaltungsrunde für dieses Jahr. Falls du schon einmal vom goldenen Schnitt, den Fibonacci-Zahlen oder auch Quasikristallen gehört haben solltest, aber nicht so wirklich weißt worum es dabei geht, wirst du hier ganz sicher mehr erfahren. Anhand der simplen Figur des regelmäßigen Fünfecks werde ich die Zusammenhänge dieser Dinge beschreiben sowie Fakten von Mythen trennen… um letztlich den Blick zu schärfen für die faszinierenden Potentiale, die den goldenen Schnitt so interessant machen.

Der Themenabend mit Praxisteil zum eigenen Experimentieren richtet sich alle mit und ohne Vorerfahrung in der Welt geometrischer Muster. Anmelden könnt ihr euch für über die Webseite der VHS Bad Homburg. Fragen immer gerne auch direkt an mich!

17.02.21 // Die neue Ausgabe der Handschrift ist da! Ich hatte erneut die Gelegenheit, einen Artikel bei zu steuern. Diesmal geht es um die Frakturschrift und ihren Ruf. Wie kaum eine andere Schrift sind Frakturschriften trotz ihrer Popularität immer noch in einer streitbaren Position. Ich habe einige aktuelle Anwendungsbeispiele herausgesucht, in denen die Fraktur auf gekonnte Art verwendet wird. Wer mehr darüber wissen will, wie dabei ideologische Anhaftungen immer wieder eine wichtige Rolle spielen, wird hier fündig. Der zweite Teil des Artikels erscheint in der 14. Ausgabe. 

Findest Du den Artikel persönlich hilfreich, interessant, hast Fragen oder Kritik?
Lass mich wissen, was Du denkst!


www.handschrift-magazin.de // @handschriftmagazin