KURSANGEBOTE


Unter den grafischen Kunstformen nehmen Kalligrafie und Ornamentik zwei besondere Rollen ein. Worin diese Rollen genau bestehen, ist den meisten in unseren Breitengraden unbekannt, und so werden sie nicht selten auf dekorative Aspekte reduziert. Dass beide Kunstformen jedoch in langen Traditionslinien stehen, und überdies zeitlose Dinge zum Ausdruck bringen, die nicht anders zur Sprache gebracht werden können, ist weniger bekannt. Beide Kunstformen folgen klaren Regeln, benötigen zu ihrer Ausübung ein praxisfähiges Know-how.

In meinen Workshops ziele ich darauf ab, die eigentliche Tiefgründigkeit und das Potenzial beider Kunstformen begreifbar zu machen und Basiswissen zu vermitteln. Die Workshops richten sich an Neugierige, Enthusiasten und Liebhaber, ob mit oder ohne Vorerfahrungen. Die Kurse werden je nach Einstiegslevel angepasst und können je nach Bedarf und Möglichkeit als Gruppenworkshops und Privatkurse organisiert werden.

Aktuell geplante Kursausschreibungen werde ich immer zeitnah auf dieser Seite ankündigen. Schreibt mich bei Interesse, Fragen und Wünschen gerne an.

 

Ich freue mich auf euch!

 

VERANSTALTUNGSÜBERSICHT 2023

 


17.01. - 14.02. /// TWISTED BY NATURE II - Gewunden, verdreht, verflochten // Zoom-Workshop


25.02. - 26.02. /// BASICS OF ITALIC // Mainz >>> NEU: Dieser Workshop wird auf den 25. & 26.02. verlegt


16.02. - 18.02. & 19.02. - 21.02. /// VIVA LA DIVA! - Die kalligrafische Vivaldi // Landshut (nur noch jeweils ein Platz pro Kurs verfügbar)


28.02. - 28.03. /// TWISTED BY NATURE III - Gewunden, verdreht, verflochten // Zoom-Workshop


18.03. - 19.03. /// BEND TO BEGINNING - Die Sprache der Kreiskalligrafie // Mainz


02.06. - 04.06. /// ITALIC IMPULSE - Komposition & Variation mit der Italic // Lüdinghausen


15.09. - 16.09. /// THE RULES OF BREAKING - Neue Frakturen // Leipzig


30.09. /// BETWEEN THE WOR(L)DS - Schriftkunst zwischen den Traditionen // Mainz


07.10. - 08.10. /// FRAKTUR BASICS // Mainz


10.11. - 12.11. /// SCRATCHING THE SURFACE - Kalligrafie in geometrischen Mustern // Altleiningen


25.11. - 26.11. /// ADVANCED FRAKTUR // Mainz


 

 

 

experimenteller Online-Workshop 17.01.-14.02. und 28.02.-28.03.2023 jeweils 19h00-21h00
T W I S T E D   B Y   N A T U R E

GEWUNDEN, VERDREHT, VERFLOCHTEN
>>> MÄANDER ZWISCHEN SCHRIFTKUNST UND ORNAMENTIK

 


////////// K U R S B E S C H R E I B U N G

Twisted by Nature geht in die nächste Runde! Für alle, die 2022 noch nicht dabei sein konnten, bestehen im Frühjahr 2023 gleich zwei neue Optionen. Der Themenfokus bleibt identisch, es kommen aber einige neue Inhalte und Übungen hinzu. Und das Programm wird um ein weiteres, fünftes Modul erweitert.

Das Angebot richtet sich an die Experimentierfreudigen. Wir knüpfen an die Gedanken des Artikels „Auf Umwegen – im Schreibfluss“ an und erproben die Welt der wundersamen Windungen. Was ist damit gemeint? Und warum überhaupt ein solcher Workshop?
Auf der eine Seite geht es um das Erproben eines speziellen kreativen Zugangs. Mit wundersamen Windungen ist auch Überwindung gemeint. Überwindung zum Loslegen, ohne im Vorfeld zu wissen, wohin die Reise führt. Und zu beobachten, was auf den vermeintlichen Umwegen geschieht. Es geht nicht um Perfektion, sondern um einen intuitiven Zugang zum eigenen Schaffensprozess.
Auf der anderen Seite stehen kompakte Input-Beiträge. In jedem Modul werden Beispiele aus verschiedenen Bereichen von Kunst und Gestaltung besprochen, in denen Mäander auf besondere Art und Weise auftauchen. Wir werden Ideen entdecken, die nicht auf den ersten Blick ersichtlich sind. Die Fragen, die uns dabei beschäftigen sollen, sind:
Woher kommt das Motiv überhaupt? In welchen Traditionen taucht es auf? Welche Symbolik und Bedeutung wird Mäandern beigemessen? Und wo findet man dieses Motiv heute?

Im Anschluss werde ich ausgewählte Motive konkret beschreiben und live demonstrieren, wie diese konstruiert werden.
Zwischen den Modulen besprechen wir individuell und persönlich Eure Entwürfe per Mail. Jeder soll so die Möglichkeit erhalten, in einem geschützten Rahmen einen individuellen Zugang zum Thema zu finden.

Dieser Kurs ist eine Möglichkeit, den eigenen künstlerischen Ausdruck von einer ungewohnten Seite her kennenzulernen.

 

 

////////// P R A K T I S C H E   I N F O S

Schreibe mir zur Anmeldung bis spätestens zum 14.01. (für den Kurs ab dem 17.01.) bzw. 20.02. (für den Kurs ab dem 28.02.) eine E-Mail. Du erhältst zeitnah die Zahlungsdetails, eine kompakte Materialliste und einen Link zum Zoom-Meeting. Vor jedem Modul erhältst Du ein kompaktes PDF-Handout mit Vorlagen, Beschreibungen und Übungen zum jeweiligen Themenaspekt des nächsten Moduls. // 200€ p.P. // 8–12 TeilnehmerInnen // Vorkenntnisse: idealerweise bringst Du künstlerisch-gestalterische Vorerfahrungen mit. Zentral sind aber Neugierde und Experimentierfreude.


    


////////// M O D U L E     


M1 // DIE GEOMETRISCHE SEITE DER MÄANDER
Greek-Keys, keltische Knoten & Arabeske

M2 // WILDMÄANDER
Naturbeispiele & Ursprünge der Impulsivität

M3 // MÄANDER & SCHRIFTKUNST
stilisierte Handschriften & verflüssigte Kursiven

M4 // LABYRINTHE & RAUMFÜLLENDE KURVEN
Umwege, Irrwege & wundersame Windungen

M5 // VEWINDUNGEN & VERBINDUNGEN    
geplante Improvisationen & systematische Freiheiten

 

                        

 

WORKSHOPS 2023

 

15. & 16.09.2023   //   Workshop & Vorführung   //   Boesner Leipzig

T H E   R U L E S   O F   B R E A K I N G  . . .  T H E   R U L E S 

>>> Neue Frakturen     

 

 

„Wer die Regeln kennt, kann sie brechen“. Wenn dieser Spruch irgendwo wörtlich verstanden werden darf, dann in der Welt der Frakturkalligrafie. Hier liegen Brüche und Regeln ganz eng beieinander. Wie der Name bereits sagt: Brüche sind die eigentliche Regel. Wir erkunden die Welt der zeitgenössischen Fraktur. Schauen uns die neuen Auswüchse der letzten Jahre rund um die „modern gothic calligraphy“ an - von gestisch bis geometrisch, von heavy bis humble, von freestyle bis formal. Zwei Tage lang experimentieren wir mit der gebrochenen Formensprache und schärfen unseren Blick für das Wesen der Fraktur … einen Blick, mit dem auch die historischen Stilvertreter in neuem Licht erscheinen.

Voraussetzungen: Idealerweise bringst Du bereits erste Erfahrungen mit der Fraktur oder Kalligrafie im Allgemeinen mit. Viel wichtiger aber sind Neugierde und Begeisterung. Denn diese Veranstaltung soll Impulse bieten für eine geteilte Passion. 

 

////////// Z E I T P L A N

Freitag, 15.09.23, 13h00 - 18h00

Samstag, 16.09.23, 11h00 - 16h00

 

////////// M A T E R I A L L I S T E

entweder: Parallel-Pen 3.8 oder 6.0 mm // Pilot, Scriptol 30 ml, z.B. Pelikan ///// oder: Bandzugfedern 3-5mm und -federhalter, z.B. von Speedball, Standardgraph oder Brause // Chinatusche 30ml, z.B. von Nan-King ///// und: kalligrafie-taugliches Übungspapier A4 oder A3, z.B. von Sennelier oder Brause // Bleistifte, Radiergummi, Spitzer, Geodreieck, eine Schutzunterlage ///// Falls bereits vorhanden gerne auch mitbringen: Kalligrafiewerkzeuge aus Eigenbestand wie Automatic-Pens, Plakatfedern, Balsa-Holz, farbige Kalligrafietinten,...

 

Anmeldung: kurse-bei-boesner.de (noch nicht möglich)

 

 

10. bis 12.11.2023    //    Wochenendworkshop

S C R A T C H I N G   T H E   S U R F A C E

>>> Kalligrafie in geometrischen Mustern

 

Einige Kunstformen stehen in besonders enger Verbindung zueinander. Zum Beispiel Musik und Poesie, oder Comics und Filme, oder eben auch Kalligrafie und Geometrie. Was zunächst sonderbar klingen mag. Doch eigentlich sind geometrische Formen in vielen Schriftstilen bereits enthalten. Und umgekehrt? Was ist das Kalligrafische an geometrischen Mustern? Diese Verbindung ist etwas schwieriger zu sehen. Denn sie liegt unter der Oberfläche verborgen: in Strukturen, Wiederholungen, Symmetrien - oder anders gesagt: im Rhythmus!
In Scratching the Surface tauchen wir ein in die zeitlose Sprache des visuellen Rhythmus. Wir betreten unbekanntes Terrain, ohne uns vom Wesen der Kalligrafie zu entfernen. In Mustern begegnen wir der Kalligrafie, und umgekehrt. An diesem Wochenende geht es ganz praktisch um die Erkundung dieser besonderen Verbindung und darum, Anregungen für das eigene künstlerische Schaffen zu finden. Wir schauen uns den Aufbau simpler geometrischer Muster mit Zirkel und Lineal an und erforschen diese mit kalligrafischen Mitteln. Nach diesem Workshop wird Ihr Orientierungssinn in zahlreiche neue Richtungen weisen!
Der Workshop findet im wunderbaren Ambiente der Berg-Jugendherberge Altleiningen statt. In einer Gruppe von 8-12 Personen werden wir das gesamte Wochenende gemeinsam verbringen. Am Freitag und Samstag besteht nach Ende der Inputmodule die Möglichkeit, im "Open Space" auf eigene Faust weiter zu experimentieren. Voraussetzung für die Teilnahme am Kurs ist daher auch die Präsenz über das gesamte Wochenende! Kalligrafische Vorkenntnisse sind wünschenswert, allerdings kein Muss. Spezielle mathematische Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt!

 


////////// Z E I T P L A N

Freitag, 10.11.23

       14h00, Anreise und Begrüßung

       15h00, Kaffeepause (Kaffee, Kuchen, Obst)

       15h30 - 18h00, "Scratching the Surface"

       18h30 - 19h15, Abendessen

       19h30 - 20h30, "Scratching the Surface"

       ab 20h30, Open Space

 

Samstag, 11.11.23

       07h30 - 09h00, Frühstück

       09h00 - 12h00, "Scratching the Surface"

       12h00 - 13h00, Mittagessen

       13h00 - 15h00, "Scratching the Surface"

       15h00, Kaffeepause (Kaffee, Kuchen, Obst)

       15h30 - 18h00, "Scratching the Surface"

       18h00 - 19h30, Abendessen

       19h30 - 20h30, "Scratching the Surface"

       ab 20h30, Open Space

 

Sonntag, 12.11.23

       07h30 - 09h00, Frühstück

       09h00 - 11h30, Workshop "Scratching the Surface"

       12h00, Abschlussrunde und gemeinsames Mittagessen Ende der Veranstaltung

 


////////// W E I T E R E   D E T A I L S   &   A N M E L D U N G

Berg-Jugendherberge Altleiningen Burgstraße 1, 67317 Altleiningen // Achtung: Die Zimmerbuchung übernimmt für Sie die Kreisvolkshochschule Bad Dürkheim und diese ist in der Kursgebühr bereits enthalten. Info & Anmeldung hier. Telefon 06322-961 2444, Viola Rudel

Die Kursgebühr über 315€ versteht sich inklusive Vollpension und je einer Kaffeepause freitags und samstags, inklusive Getränken während Mahlzeiten und Kaffeepausen, exklusive sonstigen Getränken im Tagungsraum, exklusive Duschtuch. Teilnahme nur als Komplettangebot buchbar. Der Link bei "Downloads" führt zum Anmeldeformular. Lebensmittelallergien werden vorher abgefragt und bei den Mahlzeiten berücksichtigt. Anmeldeschluss: 9. September 2023. Kosten: 315,00€ , inkl. 2 Übernachtungen im Einzelzimmer mit Vollpension, Kaffee, Kuchen, Obst am Nachmittag und Handout; die Basisversion der Handouts ist im Preis inklusive, umfassendere Exklusivversion kann vor Ort erworben werden. - evtl. zzgl. Materialkosten nach Verbrauch.


////////// M A T E R I A L L I S T E
entweder: Parallel-Pen 3.8 oder 6.0 mm (Pilot), Scriptol 30 ml (z.B. Pelikan) oder: Bandzugfedern 3-5mm und Federhalter (z.B. von Speedball, Standardgraph oder Brause), Chinatusche 30 ml (z.B. von Nan-King) und: Kalligrafie-taugliches Übungspapier DIN A4 oder DIN A3 (z.B. von Sennelier oder Brause), Bleistifte, Radiergummi, Spitzer, eine Schutzunterlage, Zirkel, Lineal, Geodreieck. Falls bereits vorhanden gerne auch mitbringen: Kalligrafie-Werkzeuge aus Eigenbestand wie Automatic Pens, Plakatfedern, Balsa-Holz, farbige Kalligrafie-Tinten, verschiedene weitere Papiere.

 

 

 

 

 

KURSE AUF ANFRAGE

   
   

KALLIGRAFIE

 


BASISKURSE


Neu in der Kalligrafie? Wer sich erst mal einen Überblick verschaffen will und etwas Orientierung sucht, der bekommt in diesem Workshop das nötige Basiswissen an die Hand gelegt, und erste Übungen um Blick und Hand zu schulen.

 


FORTGESCHRITTENENKURSE


Wer die Grundlagen begriffen hat und mit mindestens einer Schriftart vertraut ist, der bekommt hier die Möglichkeit Schritt für Schritt das volle Potenzial eines Schreibstils zu entfalten. Wir arbeiten gemeinsam daran, die Spielräume und den souveränen Umgang mit Schriftstil und Schreibwerkzeug zu erweitern, die Übungsroutine zu verbessern und eventuell entstandene Fehlhaltungen und Blockaden zu korrigieren, die beim Schreiben hindern können.

 


AUFBAUKURSE

 

Für Fortgeschrittene mit viel Vorerfahrung biete ich individuelle Beratungen an. In privaten Aufbaukursen arbeiten wir gemeinsam an den Themen, die du gerne vertiefen möchtest. Ob erhöhte Schreibdynamik und -geschwindigkeit, das natürliche Entwickeln eines ganz individuellen Schreib- und Interpretationsstils, oder auch eine Verbesserung der Übungsroutine dein Wunsch ist - Dieser Kurs wird ganz individuell auf persönliche Anliegen hin zugeschnitten. Auf Wunsch hin können die Aufbaukurse sowohl vor Ort oder auch als Skype-Sitzung stattfinden.

   

GEOMETRIE UND ORNAMENTIK
 


BASISKURSE


Dich faszinieren Ornamente? Du hast schon mal etwas vom Goldenen Schnitt, von Symmetrien, Tilings oder Fraktalen gehört, und willst gerne mehr über das Thema erfahren? Dann bist du hier genau richtig. Wir tauchen ein in die Welt der Proportionen, und lernen die zeitlose Sprache der Zahlen kennen, die in der Ornamentik wirkt. Anhand einfacher Beispiele aus Kunst und Mathematik werden Zusammenhänge zwischen Formen und Zahlen erklärt, und wir schulen den Blick für und das Wissen über Muster.

 


ORNAMENTIK FÜR FORTGESCHRITTENE


Wer sich schon etwas auskennt in der Sprache der Ornamentik und auf der Suche ist nach neuen Herausforderungen, wird hier mit Sicherheit fündig. Wir steigen ein in die komplexen Zusammenhänge zwischen Formen und Zahlen. Wir lernen anhand der Blüten geometrischer Ornamentik die ausgefeilten Kompositionssysteme der Meister kennen und verstehen. Für diesen Workshop solltest bereits mit dem Zeichnen mittels Zirkel und Lineal auskennen, und in der Lage sein, erste Muster mit ihnen zu zeichnen.